blick-blog

EINBLICK: was tun wir?
SEITENBLICK: was tun und sagen andere?
AUSBLICK: was haben wir in der zukunft vor?
RÜCKBLICK: unsere aktionen

PRESSESPIEGEL 2023

30.08 taz ↗Wenn Müll die Identität bestimmt
30.08 Berliner Zeitung ↗Climate Cultures Festival: Gebt das Mikro ab!
27.08 Deutschlandfunk Kultur Fazit ↗Wenn die Politik versagt, muss die Kunst ran. Interview mit Martin Zähringer
26.08 rbb Abendschau ↗Festival Ankündigung
26.08 radioeins ↗gegen!blicke/ counter!views
22.08 radioeins - studioeins live ↗Live Interview mit Martin Zähringer
22.08 Salzburger Nachrichten ↗Climate Cultures Festival verbindet Kunst mit Aktivismus
22.08 Tiroler Tageszeitung ↗Climate Cultures Festival verbindet Kunst mit Aktivismus (Dieser APA-Artikel erschien in zahlreichen Medien in Österreich)
21.08 Bayrischer Rundfunk Interkulturelles Magazin ↗gegen!blicke/ counter!views
18.08 boersenblatt ↗Auswirkungen der Klimakrise im Globalen Süden
15.08 Berliner Woche ↗Ein Festival des Klimas
12.08 mdr ↗Klimatermine
28.05 Weddingweiser ↗Utopie eines perfekten Kapitalismus

EINBLICKE

Martin Zähringer wurde dieses Jahr in das Gremium des Creative Lab #4 Zukunft Klima berufen. Das Creative Lab ist eine Einrichtung des Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes (↗kreativ-bund.de) „Ich freue mich sehr auf diese spannende Klimagesellschaft. Und natürlich auf die Risky Projects des ↗Creative Lab„ (dort nach oben scrollen).

SEITENBLICK 25. Juni 2022

CCnetwork berlin kooperiert mit Klanglandschaften Mühlenbeck/ Hobrechtsfelde ↗www.klanglandschaften.eu

Wir waren am Samstag den 25. Juni bei den 3. Klanglandschaften Mühlenbeck/Hobrechtsfelde. Klangkunst und Neue Musik in der dramatischen Sommerlandschaft des Barnim, das können wir unkommentiert wiedergeben. Hier unsere Klanglandschaft in 3 Minuten aus Mitschnitten und Überschneidungen

RÜCKBLICK 2021

Collage
Bildergalerie - CLIMATE CULTURES FESTIVAL 2021 ↗Planet schreibt zurück!

SEITENBLICK - Juni 2022

CCnetwork berlin kooperiert mit Klanglandschaften Mühlenbeck/ Hobrechtsfelde ↗www.klanglandschaften.eu

Der Klangkünstler Erwin Stache und Klanglandschaften präsentieren vom 4. bis 26. Juni (nur Sa/So) im Historischen Kornspeicher in Hobrechtsfelde bei Berlin seine Klanginstallation „RÖHRENFELD – ARTEN STERBEN“ ↗www.erwinstache.de

Wir waren bei der Eröffnung in Hobrechtsfelde am 4. Juni und können mit Erlaubnis des Künstlers ein paar Proben zeigen. Unser Videoclip heißt: Arten sterben – Zehn Röhren leben noch.

Erwin Staches Installation besteht aus Tausenden von Radio-und Fernsehröhren. Die meisten sind hinüber, aber einige - „die letzten Überlebenden“ - arbeiten noch und tauschen akustische Zeichen aus. Die Komposition beruht auf alleatorischen Zeitintervallen von mindestens 7 Sekunden bis maximal 30 Sekunden bei 250 Volt. Die Röhren aus Russland, England, BRD und DDR leuchten in verschiedenen Tiefen und jede Röhre erzeugt 5 bis 10 Sounds. Bitte laut stellen!

EINBLICK

UTOPIA/ PANTOPIA

Auftakt im Mai

Sonntag 15. Mai 2022/ 20:00 Uhr
Ein Abend mit
Theresa Hannig und Martin Zähringer
Ballhaus Prinzenallee
↗Tickets und Programm

RÜCKBLICK

Szenen vom Roten Salon und Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
Video 10 Minuten - Highlights vom Festival ↗"Planet schreibt zurück!" vom 27.-29. November 2021